Laser

WhiteStar Diodenlaser
Dieser Laser dient als Brückenschlag zwischen Biologie und Technologie. Laserlicht mit einer Wellenlänge von 810nm setzt sich in der Zahnheilkunde insbesondere durch seine antibakterielle Wirkung mehr und mehr durch. Es wurde beispielsweise möglich, Wurzelgewebe oder entzündete Parodontaltaschen nachweisbar zu dekontaminieren. Gleichzeitig werden durch direkte Interaktionen auf der zellulären Ebene Heilungsprozesse im Gewebe beschleunigt und postchirurgische Symptome vermindert.

Spectra DENTA CO2-Laser  
Der Spectra DENTA Laser ist die neuste Generation von CO2-Systemen für blutungsfreie non-contact Weichteil-Chirurgie. Durch seine kleine Spot-Size und die minimale Absorptionstiefe erreicht dieser CO2-Laser einen ausserordentlichen Grad an Präzision. Mit der korrekten Einstellung von Leistung und Applikationsmodus wird es möglich im Verlauf einer intraoralen chirurgischen Intervention eine einzelne Zellschicht zu entfernen. Der Spectra DENTA kann schnell und exakt Gewebe schneiden, vaporisieren und koagulieren. Der Benutzer kann eine präzise Kontrolle ausüben, um die gewünschten Resultate zu erreichen.  

MED-701 Softlaser  
Dieser Laser wird eingesetzt um Schmerzen zu lindern, indem der spezielle Lichtstrahl die Selbstheilungskräfte des Körpers anregt. Andererseits kann durch eine Behandlung mit dem Laser z. B. der Brechreiz bei einer Behandlung unterbunden werden. Unsere Dentalhygienikerinnen benützen den Soft-Laser, um schädliche Bakterien in entzündeten Parodontaltaschen abzutöten (sog. transgingivale photodynamische Therapie tPDT).  

DIAGNOdent  
Das patentierte Laserfluoreszenz-Verfahren zur Karies-Früherkennung DIAGNOdent nutzt die unterschiedliche Fluoreszenz von gesunder und erkrankter Zahnsubstanz. DIAGNOdent zeigt Ihnen selbst feinste Läsionen an, sowohl numerisch als auch akustisch.